Bau und Hypothekendarlehen

Was ist ein Grundschulddarlehen?

Ein Kredit über eine festgelegte Summe mit gleichbleibender Ratenhöhe über einen bestimmten Zeitraum. Durch die Absicherung über einen Grundschuldeintrag ist der Zins besonders günstig. Der Zinssatz wird für einen bestimmten Zeitraum festgelegt. Wer kann über unser Haus eine Grundschulddarlehen erhalten?

Um ein Grundschulddarlehen zu erhalten müssen Sie Arbeitnehmer, Rentner oder Freiberufler sein. Das Alter der Antragsteller muß mindestens 18 Jahre sein und das Höchstalter liegt bei 68 Jahren.

Der Antragsteller (Arbeitnehmer) muß in einem ungekündigten und unbefristeten Arbeitsverhältnis stehen und darf nicht mehr in der Probezeit sein.

Der Antragsteller muß der Eigentümer des Grundstückes sein, das beliehen werden soll.

Die Beleihungsgrenze liegt bei 90% des Verkehrswertes.

 

Vorsicht bei Nebenkosten

Unsere Andeutung läßt sich am besten durch ein Beispiel erklären. Herr Mustermann möchte einen Kredit um eine Immobilie zu kaufen und hat sich nach reiflicher Überlegung entschieden, eine Hypothek mit Tilgungsaussetzung und einer Laufzeit von 20 Jahren auf das Kaufobjekt aufzunehmen.
Er bekommt so einen guten Zinssatz für die komplette Laufzeit des Darlehens und möchte es nach 20 Jahren mit Auszahlung einer neu abzuschließenden kapitalbildenden Lebensversicherung tilgen.
Unabhängig vom Sinn oder Unsinn solch eines Finanzierungsaufbau`s, beginnt hier das Problem. Natürlich möchte der Berater Ihrer Bank, wir nennen Sie mal "Pfefferminzia-Bank", hier die Versicherungsprodukte einbringen, die sein Haus zu bieten hat. Die müssen nicht unbedingt schlecht sein, aber glauben Sie mir, es gibt fast immer bessere. Der Berater wird daran gemessen wie viel er von diesen Produkten verkauft, oft bekommt er Provisionen oder Prämien für diese Produkte. Aber merken Sie sich, diese Versicherungen, die nicht im Kreditvertrag stehen, werden nicht in den Effektivzins eingerechent (Stand Dez 2004).
Noch besser fataler sind die Folgen wenn Herr Mustermann einen Sohn hat und die Versicherung zu Tilgung des Darlehens auf seinen Namen abschließt, wo doch eine Lebensvesicherung für seinen Sohn, bei der gleichen Ablaufleistung nur 4/5 des monatlichen Beitrages kostet und eine Risikolebensversicherung für Herrn Mustermann mit gerade mal 25 Euro im Monat zu buche schlägt. In diesem Beispiel wäre das bei einer Finanzierungssumme von 140.000 Euro eine Mehrausgabe von 22.000 Euro im Zeitraum von 20 Jahren. Und diese 22.000 Euro erscheinen nicht im Effektivzins.

Merke: Der Effektivzins ist wichtig, aber nicht als einziges Kriterium eines Kredites zu bewerten

 

Grundschulddarlehen oder Hypothek

Wenn eine Wohnimmobilie vorhanden ist bietet sich ein Kredit gegen Grundschuldeintrag oder eine Hypothek an.

weiter Infos wie Zinssätze oder Abwicklung bitte telefonisch unter 033332 870290

erfragen.

Andere Anbieter

die Webseite aktuelle-Hypothekenzinsen.de wirbt mit einem Baufinanzierung Vergleich und aktuelle Informationen rund um die Baufinanzierung.